Blue Flower

Dokumentation: Sucht auf Rezept - Wenn Medikamente abhängig machen

Der Fernsehsender  hat am Mittwoch, dem 15.01.2020 eine Dokumentation zum Thema "Sucht auf Rezept - Wenn Medikamente abhängig machen" gesendet.

Wenn das Thema für Sie interessant ist, können Sie diese Sendung hier sehen:


 

 

 

Liebe Mitglieder des Schmerzverbandes!

 

Der Vorstand des Schmerzverbandes wünscht Ihnen alles erdenklich Gute, Glück und Gesundheit für das neue Jahr!

Mögen Ihre persönlichen Erwartungen in Erfüllung gehen.

Wie schon in den Weihnachtsgrüßen der Präsidentin des Schmerzverbandes angeführt, möchten wir uns auch in diesem Jahr auf vielfältige Art und Weise für Schmerzbetroffene engagieren. Außerdem wollen wir Ihnen auch 2020 wieder interessante und qualitätsvolle Vorträge und andere Aktivitäten anbieten.

Um dies alles auf die Beine stellen zu können, sind auch in diesem Jahr wieder Ihre Mitgliedsbeiträge nötig. Wir ersuchen Sie daher, diesen noch im Jänner einzubezahlen.

Die Höhe des Mitgliedsbeitrages für 2020 beträgt unverändert € 70,-.

Nach Eingang Ihrer Zahlung bekommen Sie die neue Mitgliedskarte mit einer Gültigkeit bis 31.01. 2021 zugesendet. Die Gültigkeit Ihrer jetzigen Mitgliedskarte endet mit 31.01.2020.

Bankdaten des Schmerzverbandes:

Volksbank Wien Baden

IBAN: AT30 4300 0423 9888 5006

lautend auf
Schmerzverband

Verwendungszweck: Mitgliedsbeitrag 2020, „Name“

Nur mit einer gültigen Mitgliedskarte können Sie die Vorteile des Schmerzverbandes in Anspruch nehmen über die Sie sich jederzeit auf unserer Homepage www.schmerzverband.at informieren können.

Einen besonderen Vorteil nur für Schmerzverbandsmitglieder bieten in diesem Jahr wieder die Ordinationen Dr. Martin Pinsger und Dr. Harald Leiss im Schmerzkompetenzzentrum in Bad Vöslau. Pro Konsultation wird Ihnen ein Rabatt von 20,00 Euro gewährt. Bitte zeigen Sie bei der Anmeldung in der Ordination Ihre gültige Mitgliedskarte.

Wir bedanken uns bei den Herren Dr. Pinsger und Dr. Leiss für dieses entgegenkommen.

Wir würden uns auch in diesem Jahr wieder über Anregungen, Informationen und Beiträgen von Ihnen und Ihr Feedback sehr freuen.
S
chicken Sie uns Ihre Beiträge auf unsere E-Mail Adresse:
.

Mit den besten Neujahrswünschen

der Vorstandes des


 

Dem Schmerz entkommen - So hilft Ihnen die Cannabis-Therapie

Zurück ins Leben mit der revolutionären Schmerztherapie

Ein Buch von Dr. Martin Pinsger und Dr. Thomas Hartl

Gespräch mit dem Autor des Buches, Herrn Dr. Martin Pinsger: 


 

Programm des EURAG Gesundheitscercle 2019/2020

 

Flyer zum download: EURAG Gesundheitscercle 2019/2020


 

 

Wunderdroge Cannabis?

Im übervollen Festsaal des Krankenhaus "Göttlicher Heiland" in Wien fand am 26. Februar 2019 eine Podiumsdiskussion zum Thema "Wunderdroge Cannabis - Was Schmerzpatienten wissen sollten" statt, welche von der Allianz Chronischer Schmerz in Kooperation mit der Tageszeitung KURIER veranstaltet wurde.

Podiumsteilnehmer waren:

•             Univ. Prof. Dr. Gabriele Fischer, Psychiaterin,
              Leiterin der Suchtforschung am AKH und Mitglied des Obersten Sanitätsrats
•             Dr. Birgit Kraft, Cannabis-Expertin in der Abteilung 
              Gesundheitspolitik und Prävention der Wiener Gebietskrankenkasse
•             Dr. Martin Pinsger,
             
Orthopäde und Leiter des Schmerzkompetenzzentrums Bad Vöslau
•             Dr. Peter Kolba,
              Schmerzpatient und Verbraucherschützer


Falls Sie keine Möglichkeit hatten an dieser Veranstaltung teilzunehmen, haben Sie im anschließenden Videomitschnitt Gelegenheit, die Diskussion anzusehen:

.

Weitere Informationen zum Thema Cannabis-Wirkstoffe gegen Schmerzen und wie sie vielen helfen finden sie unter nachfolgenden Link auf der KURIER Homepage:

Cannabis-Wirkstoffe gegen Schmerzen: So vielen helfen sie