Blue Flower

" Dokumentation zu "Gesund durch Fasten" - Mehr als nicht-essen

Neueste Forschungsergebnisse im Überblick:

Fasten wirkt sich positiv auf die Gesundheit und die Lebenserwartung aus. Forscher weltweit sind überzeugt, dass vorübergehender Verzicht auf Nahrung vielen Krankheiten vorbeugen kann.

Fasten ist Bestandteil der menschlichen Natur und Kultur. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen jetzt die große medizinische Kraft.

Die  Dokumentation besteht aus 2 Teilen:

Im 1.Teil werden die verschieden Methoden des Fastens gezeigt: 

Im 2. Teil wird in einer interessanten Diskussion die Wirkungsweise des Fastens auf den Organismus beleuchtet:

Der Schmerzverband unterstützt das zwei Mal jährlich stattfindende, vom Schmerzkompetenzzentrum veranstaltete "Bad Vöslauer Heilfasten". 

Falls Sie sich dafür interessieren, wenden Sie sich bitte an das Schmerzkompetenzzentrum in Bad Vöslau: Schmerzkompetenzzentrum


 

Fahrsicherheit im Alter

Im Rahmen des EU-Projektes „CARA“ wird derzeit eine online Umfrage zum Thema „Fahrsicherheit im Alter“ durchgeführt.

Die Veranstalter haben uns gebeten, Sie darauf aufmerksam zu machen und Sie bitten, daran teilzunehmen.

Es würde uns freuen, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen könnten, um den Fragebogen auszufüllen, der wichtige Information für die Entwicklung eines Assistenzsystems für ältere AutofahrerInnen liefern soll.

Bitte beachten Sie, dass die Umfrage völlig anonym ist und ihre Angaben in keiner Weise mit ihrer Person in Verbindung gebracht werden.

Hier geht’s zum Fragebogen  à https://survey.hci.sbg.ac.at/index.php/876786?lang=de

Falls Sie die Möglichkeit haben, senden Sie bitte den Link zur Umfrage an Familienmitglieder, Freunde, Bekannte, Kollegen etc,. weiter,  Teilnehmen kann jede/r FürhrerscheinbesitzerIn ab 50 Jahren!

Vielen herzlichen Dank für ihre Unterstützung!

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Jahr 2019!

Mit freundlichen Grüßen,

 

EURAG Österreich

Curlandgasse 22

1170 Wien

Tel.: 01/ 489 09 36

Fax: 01/ 481 53 01

Mail:

www.eurag.at


 

Heilsame Pflanze: Cannabis gegen Krebs
Cannabis wurde zur „Heilpflanze des Jahres“ 2018 gekürt. Besonders der Wirkstoff CBD ist beliebt, dieser wird zur Behandlung von Schmerzen, Epilepsie und Krebs eingesetzt.
In der ORF Sendung "Bewusst gesund" wurde ein interessanter Beitrag zum Thema "Cannabis gegen Krebs" gesendet.
Sie können diesen Beitrag hier sehen: 



International Hemp Report (I.H.R.)

I.H.R. hat auf "youtube" ein Video mit einem Interview mit Dr. Martin Pinsger, Orthopäde und Schmerzmediziner im Schmerzkompetenzzentrum in Bad Vöslau, veröffentlicht, in dem er über seine Arbeit als Schmerzmediziner und dem Einsatz von Cannabinoiden in der Schmerzmedizin spricht:

.be">https://www.youtu.be.com/watch?v=qVqbqCDl7Hc


 

Schmerz lass nach - Neue Wege der Behandlung

Kreuzweh, Kopf- und Gliederschmerzen: für Millionen ein Dauerzustand. Anders als lange angenommen, sind chronische Schmerzen jedoch nicht bloß ein Symptom, sondern die Krankheit selbst. Und die ist behandelbar.
 
Was Praktiker längst gewusst haben, ist jetzt auch wissenschaftlich belegt: Für eine wirksame Therapie gegen chronische Schmerzen braucht es mehr als Tabletten und chirurgische Eingriffe. Die neue Dokumentation von Kuet Langbein und Stefan Wollner zeigt, wie Schmerzpatienten dank neuer Behandlungsmethoden lernen, mit ihrem Leiden umzugehen.
 
Wenn Sie diese interessante Dokumentation auf  versäumt haben, haben Sie die Möglichkeit, sie hier noch einmal anzusehen: